Der Blog mit Themen rund um deine Website

Web Developer vs. Web Designer

Web Developer vs. Web Designer

Um eine Website zu erstellen sind viele verschiedene Skills notwendig. Du benötigst das technische Basis-System (meist WordPress), Bilder, Texte, ein Design, einen Domain-Namen, E-Mail-Adressen und und und… 

Dabei handelt es sich aber um komplett unterschiedlich Disziplinen. So ist das Schreiben guter Texte eine eigene Kunst, genauso wie gutes Design nicht einfach vom Himmel fällt. Dazu kommt dann noch die Website-Technik, die ebenso kompetent betreut sein will.

Das führt leider immer wieder zu Verwirrungen, die ich in diesem Beitrag aufkläre. Du erfährst was ein Web Designer so macht und wo die Stärken eines Web Developers liegen.

mehr lesen
Bilder, Grafiken, Icons und ein Logo für deine Website

Bilder, Grafiken, Icons und ein Logo für deine Website

Für eine professionelle Website benötigst du professionelle Bilder, gute Grafiken und Icons und auch dein eigenes Logo.

Aber kostet das nicht wahnsinnig viel?

Nein, denn es gibt mittlerweile sehr viele kostenlose Angebote, die durchaus mit professionellen Anbietern mithalten können. 

In dieser Übersicht zeige ich dir, wo du kostenlos oder für kleines Geld Bilder, Grafiken und Icons für deine Website herunterladen kannst und was dabei zu beachten ist. Zusätzlich gibt es noch Tipps für die Erstellung deines eigenen Website-Logos.

mehr lesen
Vergleich von WordPress Page Buildern

Vergleich von WordPress Page Buildern

Früher war einfach alles besser :-D
Oder zumindest einfacher..

Auch bei WordPress – es gab genau ein Textfeld, in welches du die Inhalte eingetragen hast. Diese Texte konntest du fett oder kursiv gestalten oder die Farbe anpassen. Es war auch möglich Bilder zum Text hinzuzufügen. Das war’s dann aber schon.

Das restliche Aussehen deiner Seite wurde komplett vom Theme bestimmt. Wolltest du dort etwas anpassen, dann musstest du PHP, HTML und CSS beherrschen….

Heute ist das anders – es gibt unzählige Page Builder. In diesem Beitrag vergleiche ich die aktuell erfolgreichsten von ihnen.

mehr lesen
Dein WooCommerce-Shop erscheint nicht in der richtigen Sprache? Die Lösung! [Quicktipp]

Dein WooCommerce-Shop erscheint nicht in der richtigen Sprache? Die Lösung! [Quicktipp]

Deine Website wird in Deutscher Sprache angezeigt, aber der WooCommerce-Shop verwendet Englisch? Im Shop steht dann “Add To Cart” oder “Checkout” anstelle von “In den Warenkorb” oder “Zur Kasse”?

Dabei sollte WooCommerce doch zu 100% ins Deutsche übersetzt sein? Das stimmt im Vergleich zu vielen anderen Plugins sogar, nur ab und zu klappt es trotzdem nicht.

Zum Glück lässt sich das Problem aber sehr rasch beheben.

mehr lesen
Deine professionelle Business-E-Mail-Adresse – warum du eine benötigst und wie du sie bei All-Inkl.com einrichtest

Deine professionelle Business-E-Mail-Adresse – warum du eine benötigst und wie du sie bei All-Inkl.com einrichtest

Du hast eine eigene Website – verschickst E-Mails aber noch immer über dein Gmail oder Hotmail-Konto? Das sieht nicht nur unprofessionell aus, sondern ist auch nicht DSGVO-konform.

Für einen professionellen Außenauftritt benötigst du unbedingt eine E-Mail-Adresse, die über deine Domain läuft

Doch wie richtest du diese E-Mail-Adresse korrekt ein und was solltest du dabei beachten?

mehr lesen
WordPress Updates – Themes, Plugins und Core richtig updaten

WordPress Updates – Themes, Plugins und Core richtig updaten

Beim Auto ist es jedem klar. Einmal im Jahr kommt die Kiste zum Service, das Öl wird gewechselt, der Filter getauscht und eventuell werden auch noch die Reifen erneuert. 

Echte Liebhaber waschen ihr Auto jede Woche von Hand.

Und bei der WordPress-Website? Da wird meist jahrelang nichts angegriffen. Es werden keine Updates installiert. Die Website ist sinngemäß mit alten Winterreifen und schwarzem Öl unterwegs. Jahrelang.

Dabei sind auf der Website Updates und regelmäßige Wartung sehr wichtig. Warum das so ist und wie du Updates von WordPress richtig einspielst, das zeige ich dir in diesem Beitrag.

mehr lesen
WordPress Multisite – der ultimative Guide für WordPress Multisite Netzwerke

WordPress Multisite – der ultimative Guide für WordPress Multisite Netzwerke

Du betreibst mehrere Websites und bist kurz davor, WordPress noch einmal zu installieren? Dann lies vorher hier weiter – denn vielleicht ist ein WordPress Multisite Netzwerk die bessere Wahl.

Mit einem WordPress Netzwerk (früher Multisite oder auch “WordPress MU” genannt) betreibst du mehrere Webseiten auf unterschiedlichen Domains. Deine Websites können komplett unterschiedlich aussehen und unterschiedliche Themes und Plugins verwenden.

Aber du musst nur eine WordPress-Installation verwalten. All deine Websites sind zu einem WordPress Netzwerk zusammengefasst. Deinem Multisite Netzwerk.

mehr lesen
WordPress-Besucher-Statistiken mit Matomo – ohne Tracking-Cookie und DSGVO-konform

WordPress-Besucher-Statistiken mit Matomo – ohne Tracking-Cookie und DSGVO-konform

Eine Website ohne Statistiken ist wie ein Auto ohne Tacho. Du bist, was die Geschwindigkeit betrifft, blind unterwegs. Du weißt nicht, ob deine Seite “funktioniert”, ob sie Besucher hat und welche Themen besonders beliebt sind.

Für WordPress gibt es seit kurzem die ausgewachsene Analytics-Lösung “Matomo” auch als einfach zu installierendes Plugin. Du musst dich also nicht mehr um das komplizierte Setup von Matomo kümmern. Matomo wird Teil von WordPress und ist kinderleicht zu installieren und bedienen.

Mit Matomo hast du eine Analytics-Lösung, die, was den  Funktionsumfang betrifft, mit Google Analytics mehr als vergleichbar ist. Matomo ist DSGVO-konform und setzt, richtig konfiguriert, keine Cookies. Du benötigst also weder einen Cookie-Hinweis noch komplizierte Auftragsverarbeitungsverträge. Denn du hast alle Daten selbst in der Hand und bist nicht in der Verlegenheit sie an Dritte weitergeben zu müssen.

Vorhang auf für das Matomo WordPress-Plugin.

mehr lesen
Anleitung: Browser Cache leeren

Anleitung: Browser Cache leeren

Dein Browser zeigt eine neue Bilder oder Texte auf deiner Website nicht an?

Dein Web-Developer schwört Stein und Bein, dass er die Änderung durchgeführt hat, aber du siehst sie nicht? 

Irgendwann empfiehlt dir der Web-Entwickler deines Vertrauens, den “Browser Cache” zu leeren. Aber was ist dieser Browser Cache, warum solltest du ihn leeren und wie funktioniert das genau?

Diese Anleitung beantwortet diese Fragen und zeigt dir, für jeden aktuellen Browser, wie du den Cache leerst. 

mehr lesen
DI (FH) Michael Baierl - einfach Websites für Selbstständige

Hi! Ich bin Michael, WordPress-Entwickler aus Wien.

Du findest hier Tipps & Tricks rund um WordPress, deine Website und dein Online-Business.

Lass uns einfach Websites bauen!

7 Bausteine für dein erfolgreiches Online-Business